Kalligraphie-Impuls 1: Wie du Deine Schreib-Rhythmus entfaltest.

Kalligraphie-Impuls 1 holt dich ins Schöne Schreiben. Wie wäre es, wenn ich dir meine Hand reiche und dich ein Stückchen in meine persönliche Welt mitnehme? Denn das Kalligraphie-Schreiben kann für dich, wenn du seinen wohltuende Balsam für die Seele erfährst, wie eine kleine erholsame Routine in deinem Alltag werden. Genau das möchte ich dir zeigen.

Einfach anfangen

Wie ich einfach und ohne großes Hin und Her eine erholsame Routine in meinen Alltag geholt habe, davon erzählt mein heutiger Blog-Artikel. Meine Erlebnisse kannst du leicht auf das Kalligraphie-Schreiben übertragen.

Kommst du mit? Dann mache es dir gemütlich und beginne hier mit meinem Kalligraphie-Impuls 1.

Herbst unter meinen Füßen

Meine Füße stapfen durch die bunten Blätter meiner Laufstrecke. Heute ist es irgendwie kein Rascheln, wie ich es von trocknen Herbstblättern kenne. Sondern ein Raunen der Regentropfen unter meinen Schuhen. Der sanfte Herbst-Morgen verewigt sich gerade im wahrsten Sinne des Wortes, an meinen Sohlen.

Kalligraphie-Impuls 1, Entwickle einen Schreib-Rhythmus, Scribamus, Kalligraphie-Stunde, Kalligraphie-Treff, Wie ich einfach und ohne großes Hin und Her eine erholsame Routine in meinen Alltag geholt habe, davon erzählt mein heutiger Blog-Artikel. Meine Erlebnisse kannst du leicht auf das Kalligraphie-Schreiben übertragen. Moderne Kalligraphie, Handschrift, Handlettering, Spitzfeder, Pointedpen

Als ich später mit weichen Beinen und glücklich auf unserer Treppe sitze, sehe ich welch Spuren Blätter und Waldboden hinterlassen haben. Und ich muss schmunzeln, weil diese Spuren zeigen: „Ich habs einfach gemacht!“. Dann fällt mein Blick auf die Uhr. Die schnappe ich mir immer, um mich nicht komplett in der Zeit zu verlieren. Denn im Fluss des Laufens vergesse ich schnell die Zeit, wie beim Schreiben.

Kennst du das auch, wenn du mit Tusche & Feder auf dem Papier unterwegs bist? Die Zeit fließt einfach dahin.

Zeit ist so kostbar. Verbringe sie wertvoll!

Für einen letzten Moment halte ich noch einmal inne und spüre wieder, wie kostbar Zeit ist, und wie sehr sich Laufen & Kalligraphie schreiben ähnlich sind. Ich hätte das bis vor kurzem nicht für möglich gehalten.

Das Kostbare offenbart sich mir darin, wie viel sich in nur weniger Wochen (seit Ende Juli) verändern kann, wenn ich einfach nur „mache“. Und auch darin, wie glücklich ich bin, wenn ich etwas schaffe, woran ich sonst Jahre ohne Plan erfolglos gedoktert hatte. #leidvollelauferfahrung. Denn jeder Lauf, der mich zurück in den sogenannten Fluss bringen sollte, war eine „Hausruck-Aktion“. Das waren Aktionen bei denen ich mich jedes Mal übernahm und wieder aufgab.

Es ist ein aufwühlendes Gefühl. Und mit diesen Gedanken sitze ich hier, und spüre dass es vielleicht Manchem beim Kalligraphie-Schreiben ähnlich geht. Du möchtest – aber findest einfach nicht die Energie – „zu machen/zu schreiben“.

In mir regt sich ein Aufbrechen und möchte es in die ganze Welt schreien:

Glaub mir: Du brauchst keine überanstrengenden oder erzwungenen „Kalligraphie-Trainingsstunden“, die dich überlasten oder auslaugen, damit du dann voller Erschöpfung aufgibst!

Ich mag den Gedanken gar nicht, wenn du glaubst, dass du nur mit harten Training zum Erfolg kommst. Das ist unwahr! Und ich wünsche mir, dass in dir nie dieses furchtbare Gefühl hochsteigt, dass dir sagst: „Du wirst das nicht schaffen!“

Glaub mir: Doch. Du kannst das schaffen!

Nun ich bin kein Schreihals. Aber ich möchte Aufrüttlerin und Hürden-Helferin sein. (Eine bessere Bezeichnung fiel mit nicht ein. Welchen Namen hättest du für mich?)

Als „Hürden-Helferin“ möchte ich dir schreiben:

Was du brauchst sind vor allem die rhythmischen Wiederholungen, mit denen du dein zartes Kalligraphie-Wissen stärkst. Das sind kleine, vielseitige Übungseinheiten, die dich ermutigen, statt überfordern – inspirieren, weiter tragen und Sehnsucht nach mehr in deinem Innern wachsen lassen.

Aber wie und wo findest du das?

Es ist nicht schwer. Beginnen wir mit dem „Wie“.

Es gib einen wichtigen Schritt, der die Basis ist: Es ist Dein „Ja“, dich immer wieder voller Neugier der Kalligraphie zu widmen. Keine Angst vor Fehlern zu haben, sondern sie als Begleiter anzunehmen. Ich mag Fehler (ehrlich). Denn sie zeigen mir, was ich anders machen darf, welcher andere Weg für mich noch unentdeckt ist. Für mich wäre es unendlich langweilig, wenn es keine Fehler gäbe und wir alle perfekt wären!

Kannst du diesen 1. Schritt zum „Ja“ gehen?

Wenn ja, dann kommst du ins „Erleben“ und schaffst Verbindung zwischen dir und dem Schönen Schreiben. Mein „Ja“ zum Laufen war weder groß angekündigt, noch hatte ich mir große Ziele gesetzt. Ich wollte es einfach machen, weil ich wusste:

„Es tut mir gut.“

Und dieses „Gut-Tun“ hat so viele Facetten. Von „kraftvoll & aufmunternd“ bis zu „schwierig & unkonzentriert“. Aber so ist das eben, was man mittendrin ist.

Und auch das „Wo“ ist leicht erklärt:

Kalligraphie-Impuls, Tipp Nr. 1) An deinem Lieblingsplatz.

Dort kannst du dir immer wieder selbst kleine, vielseitige Übungseinheiten stellen. Du weißt ja, dass geht am leichtesten in einer Zeit, in der du voller Lust schreiben kannst → in deinem „Kreativen Fenster“. Versuche andere Zeiten, in denen das Leben um dich tobt zu meiden. Das erschöpft nur und erzeugt Zusatz-Hürden, die du meistern muss. Wichtiger Punkt: Mach es dir einfach!

Kalligraphie-Impuls, Tipp Nr. 2) Du kannst zu uns in die „Scribamus“-Gruppe“ kommen.

Sie steht genau unter diesem Stern der Vorfreude, des Sprießen und Wachsens für deine Schreib-Künste.

Kalligraphie-Impuls 1, Entwickle einen Schreib-Rhythmus, Scribamus, Kalligraphie-Stunde, Kalligraphie-Treff, Gruppe, Onlinekurs, Community, Moderne Kalligraphie, Handschrift, Handlettering, Spitzfeder, Pointedpen

Aber, was ist „Scribamus“?

Aus der „Kalligraphie-Stunde“ ist im Mitte Oktober „Scribamus! Lass uns schreiben“ geworden. Nach 4 erfrischenden Dienstags-Runden entwickelt sich jetzt die „Kalligraphie-Stunde“ zum wöchentlichen Schreib-Treff weiter. Denn wir waren uns einig: Das macht alles viel einfacher!

Immer dienstags sehen wir uns 19 Uhr via Zoom für eine gemeinsame Stunde mit je 1 Kalligraphie-Impuls, der dich in deinen ganz persönlichen Schreib-Flow bringt. Dazu musst du nicht super erfahren im Kalligraphie schreiben sein. Wenn du erste Buchstaben oder Schwünge schreiben kannst, dann ist das bestens! Auch, wenn du auch schon weiter bist, ist das grandios. Denn meine vielseitigen Anregungen haben eine weite Bandbreite.

Außerdem gibt es (für alle, die ganz neu sind) Schnupper-Tickets und alle die wiederkommen die flexiblen 4er Runden und ganz neu 12er Runden mit Rabatt.

Als I-Tüpfelchen haben die 4er und 12er Runden einen kleinen Kursbereich, in den du zu jeder Zeit gehen und deine Schreibeinheiten wiederholen & vertiefen kannst. Das schafft Freiheit & Entspannung im Terminplan, falls du mal nicht Live dabei bist.

Aber was erzähle ich:

→ Komm auf meine Info-Seite, schau dir alles an und schnupper „Scribamus-Luft“!

Ich stelle mir gerade vor, wie du und ich gemeinsam in munterer Runde zusammen sitzen, lachen, schreiben und mit roten Wangen austauschen.

Wäre das nicht schön?

Erfrischender Grüße von
Deiner irma

Das war mein Kalligraphie-Impuls 1.

Beginne mit meinem Tipp 1, um in deinen ganz persönlichen Schreib-Flow zu kommen. Ein Rhythmus macht es immer leichter! Halte ihn einfach & klar, dann steht deinem Weiterkommen mit in deinen Kalligraphie-Künsten nichts mehr im Weg.


Komm Scribamus-Luft schnuppern!

Im Nachfolgenden zeige ich dir, was in unserer gemeinsamen Kalligraphie-Stunde, jeden Dienstag, entsteht. Wir treffen uns entspannt via Zoom.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress
Kalligraphie-Impuls Spruch rot, Entwickle einen Schreib-Rhythmus, Scribamus, Kalligraphie-Stunde, Kalligraphie-Treff, Gruppe, Onlinekurs, Community, Moderne Kalligraphie, Handschrift, Handlettering, Spitzfeder, Pointedpen

Schwungvoll schreiben

Scribamus Experimentell Stil finden, Deine Kalligraphie-Stunde, wöchentlicher Kalligrafie-Treff, online, Schreiben, Lernen, Austauschen, irma link

Experimentelle Buchstaben

Basic Schwünge

Stil finden

Buchstaben festigen

Buchstaben variieren

Experimentelles

Grundlagen festigen

Texte

Scribamus - Lass uns schreiben, Deine Kalligraphie-Stunde, wöchentlicher Kalligrafie-Treff, online, Schreiben, Lernen, Austauschen, irma link

Stil suchen

Wörter-Stile

Buchstaben Spiel

Texte

Wort-Spaß

Basics festigen

Kalligraphie-Impuls 1, Entwickle einen Schreib-Rhythmus, Scribamus, Kalligraphie-Stunde, Kalligraphie-Treff, Gruppe, Onlinekurs, Community, Moderne Kalligraphie, Handschrift, Handlettering, Spitzfeder, Pointedpen

Kalligraphie-Impuls-1-entwickle-Schreib-Rhythmus-irmalink-Kalligraphie