Kalligraphie Papier Hilfe, Ausgefranste Buchstaben ade

Kalligraphie Papier Hilfe, Material- & Praxis-Tipps

Kalligraphie Papier Hilfe, meine Tusche verläuft und franst aus!

Kalligraphie Papier Hilfe für dich: Das Tinte bzw. Tusche auf Papier verläuft, hat einen wichtigen Grund. Vielleicht ist dir das, wie Annemarie (eine meiner Workshop-Teilnehmerinnen) selbst schon passiert, als du zu Hause ganz frisch deine neue Tusche und Feder ausprobieren wolltest.

Du freust dich so, dein neues Kalligraphie-Material zu testen. Zuerst setzt deine gut vorbereitet Feder in den Halter, tauchst deine Feder in die Tusche und schwingst deinen ersten Buchstaben auf das Papier. Doch der Effekt ist nicht der, den du dir erhofft hast. Denn deine Tusche erzeugt Verzweigungen auf dem Papier. Von einem sauberen Kalligraphie-Buchstaben keine Spur.

Damit du nicht an deinen Schreibkünsten zweifelst und mehr Schreib-Erfolge auf dem Papier feiern kannst, habe ich für dich mein nachfolgendes Tutorial aufgenommen. Es erklärt dir den Grund, weshalb deinen Tusche auf dem Papier verläuft und unschöne Verzweigungen übrig bleiben. Außerdem zeige ich dir, was du tun kannst, damit du dieses Kalligraphie Papier Problem in der Zukunft nicht mehr hast:

Falls das hier oben das Video nicht sehen kannst, aktiviere noch die Cookies.

Kalligraphie Papier Hilfe: Aber welches Papier ist jetzt das Richtige?

Nun fragst du dich sicher, welches Papier du überhaupt nehmen kannst. Denn die Auswahl ist so groß. Nachfolgend habe ich dir 3 Kalligraphie Papier Marken (Werbung unbezahlt) aufgelistet, mit denen ich sehr gerne arbeite. Es sind sozusagen Herzensempfehlungen. Und damit du nicht lange suchen muss, sind sie verlinkt.

Kalligraphie Material Hilfe: Tipps, damit deine Tusche nicht mehr ausfranst:

5 praktische Tipps:

  1. Nimm in jeden Fall nicht zu viel Tusche auf deine Feder.
  2. Benetzte sie immer soweit, dass das Tuschefüllloch gut gefüllt ist, aber kein großer Tusche-Tropfen an der Unterseite der Feder hängt.
  3. Teste unbekannte Papiere immer vorab. Das bewahrt dich vor bösen Überraschungen, falls du es mal eilig hast.
  4. Ganz wichtig! Kopier- oder Druckerpapier eignen sich in der Regel nicht für das Schreiben mit Tusche und Feder. Auch wenn der Griff in den Drucker der Einfachste wäre.
  5. Nutze für die richtige Papierwahl meine obigen Tipps zu Papierwahl mit den dazugehörigen Links.

Erweitere dein Wissen mit meinem Kalligraphie-Minikurs: Vom Kalligraphie-Schwung zum Kalligraphie-Buchstaben:

Moderne Kalligraphie Minikurs kostenfrei Kalligrafie schön schreiben lernen mit der Kalligraphin irma link